Bewerten Sie uns jetzt!
  • Jod-Sole-Therme
  • Kloster Medingen
  • Kurpark in Bad Bevensen
  • Museumsdorf Hösseringen
  • Vogelpark Walsrode
 

Ausflugsziele in der Heide

Deutsches Salzmuseum Lüneburg

Deutsches Salzmuseum Lüneburg

Lüneburg ist die Salzstadt im Norden. Über 1000 Jahre lang bestimmte das Salz das Leben der Stadt. Es machte sie reich und mächtig. Erst 1980 schloss das Salzwerk, eines der ältesten und größten Industriebetriebe Europas, seine Pforten. Seitdem erinnert das Deutsche Salzmuseum an seine ruhmreiche Vergangenheit. Die noch erhaltenen ehemaligen Gebäude wurden als Gesamtensemble unter Denkmalschutz gestellt.

www.salzmuseum.de | FACEBOOK

Jod-Sole-Therme

Jod-Sole-Therme

Warme helle Farben, raumhohe Glasfenster und großzügige Wasserlandschaften - wer zum ersten Mal zum Baden oder Saunieren nach Bad Bevensen kommt, mag überrascht sein von der Ruhe und heiteren Gelassenheit in der weitläufigen Jod-Sole-Therme, die zum einzigen
Mineral-Heilbad in der Lüneburger Heide zählt. Es erwartet die Besucher eine großzügige Bade-Landschaft, eine moderne Sauna-Landschaft und ein Spa & Vital Center mit vielen besonderen Angeboten zur ganzeinheitlichen Entspannung.

www.jod-sole-therme.eu | FACEBOOK

Kurpark in Bad Bevensen

Kurpark in Bad Bevensen

Unser Kurpark ist nicht nur die Verbindung zwischen dem "neuen Bad Bevensen" und dem "alten Stadteil", sondern er ist zudem auch eine Ruheoase, die zum Verweilen einläd. Durch die vielzahl an unterschiedlichsten Bepflanzungen bietet sich dem Urlauber schon ab dem Frühling ein buntes Bild, welches auf den Sommer Lust macht. Die neue Sonnenfalle und Pergola im Kurpark von Bad Bevensen runden dieses Bild noch zusätzlich ab. Unmittelbar an den Park grenzt die Jod-Sole-Therme. Ein Muß für jeden Bevensen-Urlauber!

Museumsdorf Hösseringen

Museumsdorf Hösseringen

Am Landtagsplatz des ehemaligen Fürstentums Lüneburg gelegen, zeigt das Museumsdorf Hösseringen die ländliche Geschichte der Lüneburger Heide in lebendiger und anschaulicher Weise. Auf dem 10 Hektar großen Gelände wurden bislang 27 historische Bauten errichtet und zu einem regionaltypischen Haufendorf und einer Einzelhofstelle angeordnet. Die eingerichteten Häuser, Scheunen, Ställe und Werkstätten geben einen Einblick in das Wohnen und Arbeiten auf dem Lande in der Zeit von etwa 1600 bis 1950. Drei Bauerngärten mit traditionellen Gemüsen und Kräutern sowie Wiesen, ein Dorfteich und  Ackerflächen, auf denen regionaltypische ältere Kulturpflanzen angebaut werden, vervollständigen das dörfliche Bild. Heidschnucken, Schweine und Geflügel beleben das Museum.

www.museumsdorf-hoesseringen.de | FACEBOOK

Vogelpark Walsrode

Vogelpark Walsrode

Vögel aus aller Welt hautnah erleben. Eintauchen in ein prachtvolles Blütenparadies. Aufregende Shows und Attraktionen genießen. Entspannen in der Natur. Seit 1962 begeistert der Weltvogelpark Walsrode in der Lüneburger Heide Generationen von Besuchern. Im Weltvogelpark ist es ausdrücklich erwünscht, dass kleine und große Besucher die faszinierende Artenvielfalt der Vogel- und Pflanzenwelt erleben und im wahrsten Sinne des Wortes begreifen.

www.weltvogelpark.de | FACEBOOK

Wildpark Schwarze Berge

wildpark_schwarze_berge.jpg

Natur nah erleben im Wildpark Schwarze Berge!

Da sind sie, gleich hinter dem Eingang mit schleifenden Bäuchen, borstigen Rücken und zerknautschten Nasen. Die Hängebauchschweine sind das Begrüßungskomitee des Wildparks Schwarze Berge, das sich gern füttern und streicheln lässt und mit seinem Nachwuchs alle Besucher begeistert.
Aber das ist natürlich nicht alles, was der Wildpark in den Harburger Bergen zu bieten hat. In der 50 ha großen idyllischen Parkanlage können rund hundert Tierarten mit etwa tausend Tieren entdeckt werden; unter anderem Wisente, Europäische Wölfe, Luchse, Bären und Elche.

Wir bieten täglich kostenlose Schaufütterungen und Flugschauen an!

www.wildpark-schwarze-berge.de | FACEBOOK

Wildpark Lüneburger Heide

Wildpark Lüneburger Heide

Im Mittelpunkt stehen natürlich die Tiere: Majestätische Tiger, niedliche Schweine, exotische Eulen, quirlige Fischotter, Wölfe, kleine Ziegen und viele andere Tierarten warten auf neugierige Besucher. Der große Abenteuerspielplatz, eine Treckerbahn und viele Klettergeräte entlang der Wege wollen bespielt werden.

www.wild-park.de | FACEBOOK

Das verrückte Haus

Das verrückte Haus

DAS VERRÜCKTE HAUS in Bispingen stellt alles auf den Kopf! Ein vollständiges Einfamilienhaus ist um 180 Grad gedreht, sämtliche Einrichtungsgegenstände wie z.B. Stühle, Tische, WC, Lampen und Schränke hängen kopfüber von der „Decke“. Der Besucher hat die Möglichkeit, sich dieses phantastische Erlebnis auf über 120m² und zwei Etagen (10 Räume) anzuschauen. Ein riesiger Spaß für Groß und Klein. Der zusätzliche Kick: Das Haus ist um über 6 Grad längs- und quergeneigt. Eine ganz besondere Herausforderung für den Gleichgewichtssinn!

www.dasverruecktehaus-bispingen.de | FACEBOOK

Filmtierpark Eschede

Filmtierpark Eschede

Ein beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein ist vor allem in den Sommermonaten der Filmtier-Park Eschede. Für alle Daheimgebliebenen und auch Urlauber ist es eine tolle Abwechslung, den täglichen Aktionen und Shows gespannt zu folgen. Wo Mensch und Tier Freunde werden wird durch den hautnahen Kontakt zum einmaligen Erlebnis für Alle. Seit mittlerweile 10 Jahren lebt das Filmtier-Park-Team den Grundsatz "Dafür leben wir".

www.filmtierpark.de | FACEBOOK

Kloster Ebstorf

Kloster Ebstorf

Am Rande des Klosterfl eckens im Tal des Flüsschens Schwienau steht das Kloster mit seinem gewaltigen Kirchendach, dem massiven Glockenturm und dem unverwechselbaren Dachreiter für die Klosterglocken. Die Ruhe und Geschlossenheit des über Jahrhunderte erhaltenen mittelalterlichen Klosteranwesens ist aus der Ferne und in der Nähe beeindruckend. Günstige Umstände haben das Haus vor Brand und Zerstörung bewahrt, die Klosterfrauen haben es nie verlassen. Auf einmalige Weise können Besucher hier Wurzeln und Werte, Tradition und Kultur erspüren.

www.kloster-ebstorf.de | FACEBOOK